undefined
Blog > Datenerfassung > Post

Eine Anleitung zum Web Scraping der Stellenanzeigen

Wednesday, November 30, 2022

Der Online-Arbeitsmarkt hat zweifelsohne die persönlichen Einstellungsaktivitäten verdrängt. Dies gilt vor allem, wenn die meisten Städte schon mehrmals gesperrt geworden sind und sich seit COVID-19 mehr Arbeitsplätze in den Remote-Modus verlagern. In diesem Fall hilft das Scraping von Stellenanzeigen nicht nur Institutionen und Organisationen, sondern auch einzelnen Arbeitssuchenden.

 

 

🔶 Was ist Scraping der Stellenanzeigen?

 

Am Anfang würden wir in diesem Teil hauptsächlich drei Sachen erklären, was Scraping der Stellenanzeigen ist, wie die gescrapten Daten verwendet werden sowie mit welchen Herausforderungen wir während des Prozesses von Scraping konfrontiert sind. Dies werden Ihnen helfen, dass Sie für das Scraping der Stellenanzeigen ein besseres Verständnis haben.

 

👉🏻 Über Scraping der Stellenanzeigen

Das Scraping der Stellenanzeigen bedeutet, Informationen über Online-Stellenanzeigen auf programmatische Weise zu sammeln. Diese automatisierte Art der Datenextraktion aus dem Internet hilft den Menschen, effizient an Jobdaten zu gelangen und eine einfallsreiche Jobdatenbank aufzubauen, indem verschiedene Datenquellen in eine einzige integriert werden. Job-Scraping ist der Anwendungsfall von Web-Scraping im Jobbereich. Und die Analyse sowie Verwaltung von Jobdaten kann nach dem Extraktionsprozess erfolgen.

 

Wo kann man Stellendaten extrahieren? Die Karriereseiten von Unternehmen, große Stellenbörsen wie Monster, Stepstone, LinkedIn oder Indeed, persönliche Job-Aggregator-Websites und Jobportale, die alle möglichen Nischenmärkte bedienen, sind wichtige Quellen für Personen, die sich für Job Scraping bewerben. Aus alle diesen Quellen können Sie durch Job Scraping leicht Informationen wie Stellenbezeichnung, Stellenbeschreibung, Standort und Gehalt erhalten.

 

👉🏻 Wie werden gescrapte Daten der Stellenanzeigen verwendet?

Laut Gallup-Bericht halten 51% der Arbeitnehmer online Ausschau nach neuen Stellenangeboten und 58 % der Arbeitssuchenden suchen online nach Stellen. In den letzten Jahren hat sich die Rekrutierung über soziale Medien zu einer wichtigen Methode entwickelt, um hochwertige Mitarbeiter zu finden.

 

Dieser Bedarf an Online-Ressourcen für die Personalbeschaffung hat das Geschäft der Jobbörsen und Job-Aggregator-Websites ins Leben gerufen. Mit dieser Art von Aggregator-Websites lässt sich wirklich Geld verdienen.

 

👉🏻 Verwendung von Jobdaten in der Praxis

 

☑️ Versorgung von Job-Aggregator-Websites mit frischen Jobdaten.
☑️ Datenerfassung zur Analyse von Jobtrends und des Arbeitsmarktes.
☑️ Verfolgen der offenen Stellen und Gehälter Ihrer Konkurrenten, um sich einen Vorsprung im Wettbewerb zu verschaffen.
☑️ Suche nach Leads, indem Sie Ihre Dienstleistung Unternehmen anbieten, die Mitarbeiter für dieselbe Stelle suchen.
☑️ Personalvermittler durchsuchen Stellenbörsen, um ihre Jobdatenbanken auf dem neuesten Stand zu halten.

 

Und glauben Sie mir, das ist nur die Spitze des Eisbergs, denn Auftragsdaten schaffen auf noch viel unerwartetere Weise Werte.

 

👉🏻 Herausforderungen beim Scraping von Stellenanzeigen

Obwohl Job Scraping in diesen Hinsichten äußerst hilfreich sein kann, können die Herausforderungen viele frustrieren, mit den man auf dem Weg konfrontiert ist.

 

1. Sammeln von Jobdaten aus verschiedenen Quellen

Zuerst müssen Sie entscheiden, woher Sie diese Informationen beziehen wollen. Es gibt drei Hauptarten von Quellen für Arbeitsplatzdaten:
🔷 Große Stellenbörsen wie Indeed, Monster, Glassdoor, Craiglist, LinkedIn, Stepstone, Xing jobs, Facebook jobs usw.
🔷 Jedes Unternehmen, egal ob groß oder klein ist, hat einen Karrierebereich auf seiner Website. Wenn Sie die Daten von diesen Seiten regelmäßig scrapen, erhalten Sie die aktuellste Liste der offenen Stellen.
🔷 Nischen-Rekrutierungsplattformen, wenn Sie nach Jobs in einer bestimmten Nische suchen, z. B. Jobs für Behinderte, Jobs in der grünen Branche usw.

 

2. Anti-Scraping-Techniken, die Job-Scraping blockieren

Als Nächstes benötigen Sie einen Web Scraper für eine der oben genannten Websites.
Große Portalseiten von der Arbeit können extrem schwierig zu scrapen sein, da sie fast immer Anti-Scraping-Techniken einsetzen, um zu verhindern, dass Scraping-Bots Informationen von ihnen zusammenfassen. Zu den häufigsten Sperren gehören IP-Sperren, das Aufspüren verdächtiger Browser-Aktivitäten, Honeypot-Fallen oder die Verwendung von Captcha, um übermäßige Seitenbesuche zu verhindern.
Nun, es gibt immer noch Möglichkeiten, Anti-Scraping-Techniken zu umgehen und die Sache in Ordnung zu bringen.

 

3. Hohe Kosten für Job Crawlers Bau und Wartung

Im Gegenteil sind die Karriereseiten der Unternehmen in der Regel leichter zu extrahieren. Da jedoch jedes Unternehmen seine eigene Web-Schnittstelle/Website hat, muss für jedes Unternehmen ein eigener Crawler eingerichtet werden. Dies ist nicht nur mit hohen Kosten verbunden, sondern auch eine Herausforderung für die Wartung der Crawler, da sich die Websites häufig ändern.

 

 

🔶 3 Methoden zum Scrapen der Stellenanzeigen

 

Nachdem wir schon über Job-Scraping einen tieferen Eindruck hatten, würden wir jetzt die Methoden zum Scrapen der Stellenanzeigen erlernen. Eigentlich gibt es drei gebrauchene Methoden für Web-Scraping-Anfänger, um die benötigten Daten zu extrahieren. Außer der Einführung von den Möglichkeiten würden die Vor- und Nachteile davon auch vorgestellt.

 

👉🏻 Methode 1: Verwenden ein Web Scraping Tool

Die Technologie hat sich weiterentwickelt, und wie alles andere kann auch Web Scraping jetzt automatisiert werden. Es gibt viele hilfreiche Web-Scraping-Software, die für Nicht-Programmierer gestaltet wurde, um Daten aus dem Website zu scrapen. Diese so genannten Web-Scraper oder Web-Extraktoren durchqueren die Website und erfassen die gewünschten Daten, indem sie die HTML-Struktur der Webseite entschlüsseln. Die meisten Web-Scraping-Tools unterstützen monatliche Zahlungen ($60 ~ $200 pro Monat) und einige bieten sogar kostenlose Pläne an, die ziemlich robust sind.
Sie „sagen“ dem Scraper durch „Ziehen“ und „Klicken“, was Sie brauchen. Das Programm lernt durch seinen eingebauten Algorithmus, was Sie brauchen, und führt das Scrapen automatisch durch. Die meisten Scraping-Tools können für eine regelmäßige Extraktion geplant und in Ihr eigenes System integriert werden.

 

Anwendung des Web Scraping Tools 
Vorteile:
✔️ Budgetfrelich.
✔️ Nicht-Programmierer-freundlich.
✔️ Skalierbar. Unterstützt mühelos Projekte jeder Größe, von einer bis zu Tausenden von Websites.
✔️ Schneller Durchlauf.
✔️ Vollständige Kontrolle bei der Datenextraktion.
✔️ Niedrige Wartungskosten.
Nachteile:
❌ Lernkurve: Obwohl diese Software viel einfacher als das Programmieren ist, braucht man bei einigen von ihnen eine Zeitspanne für das Lernen.
❌ Kompatibilität: Es wird nie eine komplette Kompatibilität von 100% geben, wenn man versucht, ein Tool auf buchstäblich Millionen von Websites anzuwenden.
❌ Captcha: Einige Web Scraping Tools können Captcha nicht lösen.

 

Octoparse ist ein gutes Tool, das wir empfehlen, wenn Sie diese Methode wählen. Es ist relativ einfach zu bedienen, da es einen automatischen Erkennungsmodus bietet, so dass Sie nur den Ziellink kopieren und einfügen müssen und den gesamten Prozess mit ein paar Klicks beenden können. Octoparse bietet auch erweiterte Funktionen wie CAPTCHA-Auflösung, IP-Rotation, Aufgabenplanung, API usw. Sie können sich das Video unten ansehen, um mehr darüber zu erfahren.

 

 

 Hier bekommen Sie Octoaprse! 🤩

💰 Preis: $0~$249 pro Monat 

📦 Packet & Preise: Octoparse Premium-Preise & Verpackung

🎁 Kostenlose Testversion: 14-tägige kostenlose Testversion

⚡ Herunterladen: Octoparse für Windows und MacOs

 

👉🏻 Methode 2: Beauftragen ein Web Scraping Service

Diese Unternehmen bieten es an, was allgemein als „Managed Service“ bezeichnet wird. Einige bekannte Anbieter von Web Scraping sind Scrapinghub, Datahen, Data Hero usw. Sie nehmen Ihre Anfragen entgegen und richten alles ein, was für die Erledigung der Aufgabe erforderlich ist, z. B. die Skripte, die Server, die IP-Proxys usw.
Die Daten werden Ihnen in dem gewünschten Format und in der gewünschten Häufigkeit zur Verfügung gestellt. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Websites, der Datenmenge und der Häufigkeit des Crawls. Einige Unternehmen berechnen zusätzliche Gebühren für die Anzahl der Datenfelder und die Datenspeicherung.
Die Komplexität der Website ist natürlich ein wichtiger Faktor, der den endgültigen Preis beeinflussen könnte. Für jede Website-Einrichtung fallen regelmäßig eine einmalige Einrichtungsgebühr und eine monatliche Wartungsgebühr an.

 

Daten als Dienstleistung (Daas)
Vorteile:
✔️ Keine Lernkurve. Die Daten werden direkt an Sie geliefert.
✔️ Hochgradig anpassbar und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
Nachteile:
❌ Hohe Kosten ($350 ~ $2500 pro Projekt + $60 ~ $500 monatliche Wartungsgebühr).
❌ Langfristige Wartungskosten können das Budget aus dem Ruder laufen lassen.
❌ Viel Zeit wird für Kommunikation und Entwicklung benötigt (3 bis 10 Arbeitstage pro Website).

 

👉🏻 Methode 3: Interne Einrichtung von Web Scraping

Es hat seine Vor- und Nachteile, Web Scraping intern mit einem eigenen technischen Team und eigenen Ressourcen durchzuführen. Web-Scraping ist ein Nischenprozess, der ein hohes Maß an technischen Fähigkeiten erfordert, insbesondere wenn Sie von einigen der populäreren Websites scrapen müssen oder wenn Sie regelmäßig große Datenmengen extrahieren müssen.
Es ist schwierig, von Anfang an Web Scraping zu beginnen, selbst wenn Sie Fachkräfte engagieren. Von diesen Entwicklern wird erwartet, dass sie viel Erfahrung im Umgang mit unvorhergesehenen Hindernissen haben.
Den Crawling-Prozess selbst zu betreiben bedeutet auch, dass Sie die Server für die Ausführung der Skripte, die Datenspeicherung und die Übertragung bereitstellen müssen. Mit großer Wahrscheinlichkeit benötigen Sie auch einen Proxy-Dienstanbieter und einen Captcha-Löser eines Drittanbieters. Der Prozess, alle diesen Dinge einzurichten und täglich zu warten, kann extrem anstrengend und ineffizient sein.
Außerdem muss die Frage der Rechtmäßigkeit zu berücksichtigen sein. Im Allgemeinen ist es sicher, öffentliche Informationen zu scrapen, und wenn Sie vorsichtiger sein wollen, sollten Sie die Nutzungsbedingungen der Website prüfen und vermeiden, dass sie verletzt werden. Die Einstellung eines professionellen Dienstleisters wird sicherlich das damit verbundene Risiko verringern.

 

Internes Web-Scraping-Team
Vorteile:
✔️ Vollständige Kontrolle über den Crawling-Prozess.
✔️ Weniger Kommunikationsprobleme und schnellere Bearbeitung.
Nachteile:
❌ Hohe Kosten. Eine Truppe von Technikern kostet viel.
❌ Schwierigkeiten bei der Einstellung.
❌ Anforderungen an die Infrastruktur.
❌ Probleme bei der Wartung. Skripte müssen ständig aktualisiert oder sogar neu geschrieben werden, da sie kaputt gehen, wenn Websites Layouts oder Codes aktualisieren.
❌ Rechtliche Risiken.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jede der Optionen, für die Sie sich entscheiden, Vor- und Nachteile mit sich bringt. Der richtige Ansatz sollte auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sein (Zeitplan, Budget, Projektgröße usw.). Es liegt auf der Hand, dass eine Lösung, die für ein Fortune-500-Unternehmen gut funktioniert, für einen Studenten nicht unbedingt geeignet ist. So das Fazit ist: Wägen Sie also alle Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen ab, und vor allem sollten Sie die Lösung umfassend testen, bevor Sie sich für eine entscheiden.

 

Wenn Sie Probleme bei der Datenextraktion haben, oder uns etwas Vorschlägen geben möchten, kontaktieren Sie bitte uns per E-Mail (support@octoparse.com). 💬

 

Autor*in: Das Octoparse Team ❤️

 

 

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen. Lesen Sie wie wir Cookies verwenden und Sie können sie kontrollieren, indem Sie auf Cookie-Einstellungen klicken. Wenn Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.
Akzeptieren Ablehnen