logo
languageDEdown
menu

Amazon-Händler werden: So führt man Datenanalyse im E-Commerce durch

6 Minuten lesen

Die Zeiten, in denen die Beschäftigte der E-Commerce Branche sich auf Erfahrung verlassen konnte, sind vorbei. Heutzutage ist es eine unerlässliche Fähigkeit für Online-Händler, Daten zu analysieren und versteckte Informationen hinter den Daten zu erhalten, um die Kosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen. In diesem Artikel stelle ich die Alltagsarbeit von einer Amazon-Händlerin vor. Schauen wir uns zusammen an, wie sie mithilfe der Big Data Analyse lukrative Nischenprodukte und geeignete Lieferanten dafür findet, sowie wie sie Amazon Listings erstellt und die kontinuierlich optimiert. Los geht’s!

Um 9 Uhr morgens fängt Sandy, eine Amazon-Händlerin, mit ihrer Arbeit an.

Sandy kennt die Wichtigkeit der Datenanalyse und folgt das Prinzip in ihrer Arbeit an. Sie überwacht und analysiert Daten aus verschiedenen Marktplätzen und Plattformen. Dann wendet sie die wichtigen Informationen aus der Daten auf ihre täglichen Aufgaben an, wie das Suchen nach Nischenprodukte und Lieferanten, Erstellung und Optimierung der Amazon Listings, um die Produktpräsenz und die Konversionsraten kontinuierlich zu verbessern und den Umsatz des Shops zu steigern.

Schauen wir uns zusammen, wie sie diese Aufgaben erledigt.

Aufgabe 1: Finden 5 Nischenprodukte pro Tag 

Für Amazon-Händler ist es sehr wichtig, die lukrative Nischenprodukte zu finden. Wenn man die richtigen Produkte auswählt, kann man mit wenig Einsatz sehr viel Ertrag haben.

Sandy und ihre Kollegen sammeln jeden Tag die Daten von vielen Produkten und finden mindestens fünf Nischenprodukte, darüber das Team gemeinsam besprechen soll. Nach ihrer Arbeitserfahrungen hat Sandy allmählich eine Reihe eigener Auswahlmethoden entwickelt.

Methode 1: Identifizieren Nischenprodukte anhand von Suchergebnissen

Wählen Sie eine Gruppe von Schlüsselwörtern aus, nach denen Sie suchen möchten. Achten Sie auf die Produktdaten, die Sie bei jeder Schlüsselwortsuche erhalten, um potenzielle Unterkategorien und Nischenprodukte zu finden.

Wenn die Suchergebnisse die folgenden Merkmale erfüllen, werden sie von Sandy als potenzielle Unterkategorien und Nischenprodukte betrachtet.

  • Die Gesamtzahl der Suchergebnisse ist klein (etwa 20.000 ist angemessen), aber wachsend, sodass die Marktnachfrage wächst, aber der Wettbewerb ist nicht sehr stark.
  • Die vorhandenen Suchergebnisse haben mehr als ein Produkt, das sich gut verkauft, und eine große Anzahl der Produktbewertungen hat.
  • Die meisten Suchergebnisse haben eine durchschnittliche Bewertung von 4,3 Sternen oder höher, und das Produkt selbst zeigt keine erkennbaren Mängel.

Tipps!

Die Auswahlkriterien sind nur ein Beispiel, das auf Sandys persönlichen Erfahrungen beruht, und sind nicht als allgemeine Referenz gedacht. Sie können nach Bedürfnissen Ihre eigenen Auswahlkriterien zusammenfassen.

Ein einfaches Beispiel: Sandy suchte nach kabellosen Ladegeräten, Taschen und Bluetooth-Kopfhörern. Sie erfasste und analysierte die ersten fünf Seiten der Suchergebnisse. Nachdem sie die Suchergebnisse mit ihren Auswahlkriterien bewertet hat, geben sie dann der Kategorie kabellose Ladegeräte den Vorzug.

Methode 2: Auswahl von Produkten auf der Grundlage von Rankings wie Bestseller

Amazon bietet eine Reihe von Listen an, wie z. B. Bestseller, Neuerscheinungen, Aufsteiger des Tages, Am häufigsten gewünscht und Am häufigsten geschenkt.

Jede Liste enthält die 100 wichtigsten Artikel und wird jede Stunde aktualisiert. Durch die Beobachtung der Veränderungen von jeder Liste ist es möglich, die vielversprechendsten Unterkategorien und Produkte zu finden. Normalerweise können wir ein Produkt als potenziell betrachten, wenn es die folgenden Merkmale erfüllt.

Der Artikel bewegt sich in den Charts nach oben, was darauf hindeutet, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt sehr gefragt und von guter Qualität ist.

Wenn ein Produkt in mehreren Rankings erscheint, kann es ein beliebtes Produkt sein.

Ein einfaches Beispiel: Sandy beobachtete drei Tage die Liste der Neuerscheinungen und feststellte, dass das Ranking eines Artikels stetig anstieg. Das zeigt auf, dass dieser Artikel ein Nischenprodukt sein kann. Wenn man schnell den Verkauf des Produkts in Betracht ziehen kann, bringen die wahrscheinlich mehr ein als erwartet.

Aufgabe 2: Finden die richtige Quelle für die Produkte

Nach der Auswahl der 5 potenziellen Nischenprodukten muss Sandy noch die entsprechenden Quellen dafür finden.

Bei der Suche nach Lieferanten gibt es zwei Kriterien: Wählen keine Produkte mit nur einem Lieferanten aus (Es fehlt an Ersatzlieferanten, wenn nachfolgende Produkte nicht mehr vorrätig sind); Wählen keine Lieferanten ohne Verkaufsrekorde aus (Lieferanten ohne Verkaufsrekorde sind in der Regel nicht in der Lage, ein Lager anzulegen und kleine Mengen Produkte zu produzieren).

Ein einfaches Beispiel: Sandy fand in der Neuerscheinungen Liste, dass kabelloses Ladegerät schnell steigt, und möchte es als das Nischenprodukt analysieren, dann sucht sie für die möglichen Lieferanten auf Alibaba suchen.

Sandy hat die Informationen aller gefundenen Lieferanten erfasst, dann die Daten verglichen und nach den oben genannten Kriterien gefiltert, um den besten Anbieter auszuwählen.

Aufgabe 3: Erstellen und optimieren kontinuierlich Amazon Listings

Nachdem die Nischenprodukte und die Lieferanten festgelegt sind, besteht Sandys nächster Schritt darin, eine Produktliste zu erstellen und diese kontinuierlich zu optimieren.

Einer der wichtigsten Punkte bei der Erstellung und Optimierung eines Amazon Produkt Listings ist das Keyword-Layout (einschließlich des Layouts im Produkttitel, in der Fünf-Punkte-Beschreibung, im Suchbegriff usw.). Je präziser das Keyword-Layout im Eintrag ist, desto mehr Suchanfragen werden erhalten. 

Sandy sucht im Allgemeinen mit folgenden Methoden nach Schlüsselwörtern.

Methode 1: Finden Schlüsselwörter über die Hinweise von Amazon-Suchfeld 

Geben Sie einen bestimmten Wortstamm in das Amazon-Suchfeld ein, und es wird automatisch eine große Anzahl relevante Long Tail Keywords generieren. Notieren Sie diese Wörter und verwenden Sie sie als Schlüsselwörter.

Methode 2: Finden Schlüsselwörter über Keyword-Tools

Es gibt viele Amazon Keyword Mining Tools auf dem Markt, sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos. Sandy verwendet oft die folgenden Tools. Wählen Sie einfach ein Tool nach eigenen Bedürfnissen.

Methode 3. Lernen von den Wettbewerbern

Finden Sie Ihre Konkurrenten und untersuchen das Keyword-Layout ihres Listings sorgfältig untersuchen. Die Schlüsselwörter von den Wettbewerbern können Sandy immer Inspiration bringen. 

Methode 4. Finden Sie Schlüsselwörter über Produktrezensionen

Produktrezensionen/Q&A können das Bevorzugen und den Fokus der Kunden genau widerspiegeln, deswegen ist es auch eine gute Methode, Schlüsselwörter aus Produktrezensionen/Q&A zu extrahieren.

Sandy kopiert normalerweise alle Produktbewertungen der Wettbewerber und verwendete Textanalysetools, um die Schlüsselwörter zu verfeinern.

Methode 5. Wählen passende Keywords für Amazon Listing und erstellen Amazon Listing

Beim Auswählen der Keywords ist es wichtig zu beachten, nicht nur die Keywords mit dem höchsten Suchvolumen zu verwenden. Denn es liegt auf der Hand: Je heißer die Schlüsselwörter sind, desto stärker ist der Wettbewerb. Wenn Sie solche Keywords für ein neues Produkt verwenden, wird es schwierig sein, eine Platzierung in den Suchergebnissen zu erreichen und Aufmerksamkeit zu wecken.

Es wäre klüger, solche Keywords zu wählen, die ein relativ hohes Suchvolumen haben und ständig zunehmen, sodass der Markt vielversprechend und der Wettbewerb nicht so stark ist. Für solche Keywords ist es einfacher, bessere Platzierungen zu erzielen.

Nach der Listung müssen Sie auch das Ranking der Keywords kontinuierlich überwachen und Listings weiter optimieren, um ein stabiles Wachstum zu erzielen.

Außerdem können Sie die Octoparse-Vorlage verwenden, um die gewünschten Daten zu extrahieren. Die Octoparse-Vorlage ist sehr benutzerfreundlich!

https://www.octoparse.de/template/amazon-produkt-scraper-mit-schluesselwoerter

Hier bekommen Sie Octoparse! 🤩

Preis: $0~$249 pro Monat

Packet & Preise:Octoparse Premium-Preise & Verpackung

Kostenlose Testversion: 14-tägige kostenlose Testversion

Herunterladen:Octoparse für Windows und MacOs

Wenn Sie Probleme bei der Datenextraktion haben, oder uns etwas Vorschlägen geben möchten, kontaktieren Sie bitte uns per E-Mail (support@octoparse.com). 💬

Autor*in: Das Octoparse Team ❤️

Beliebte Beiträge

Themen untersuchen

Starten mit Octoparse heute

Download

Verwandte Artikel

  • avatarNeela Schmidt
    Die Fähigkeit, Big Data zu extrahieren und analysieren, ist im 21. Jahrhundert unerlässlich und lebenswichtig. Die richtigen Tools sind die Voraussetzungen dafür, dass Sie mit Ihren Konkurrenten in den Wettbewerb treten und Ihrem Betrieb Vorteile verschaffen können. Ich habe eine Liste mit den 30 wichtigsten Datenanalyse Tools von Big Data für Sie zusammengestellt, die die meisten Bedürfnisse an Datenanalyse erfüllen könnte.
    20. Januar 2024 · 8 Minuten lesen
  • avatarChristel Kiesel
    Möchten Sie Daten von E-Commerce-Websites extrahieren? Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie diese Aufgabe mühelos mit Web Scraping Tools erledigen können.
    13. April 2023 · 2 Minuten lesen
  • avatarChristel Kiesel
    Web Scraping mit Octoparse kann Ihnen helfen, Anti-Scraping-Techniken zu umgehen. Egal, ob Sie Programmiererfahrung haben oder nicht, können Sie mit Octoparse einen mächtigen Web-Crawler erstellen, und vermeiden, gesperrt zu werden.
    13. April 2023 · 5 Minuten lesen
  • avatarChristel Kiesel
    Die Preisgestaltung ist entscheidend für die Gewinnung von Kunden und die Erzielung von Einnahmen auf dem heutigen Markt. Unternehmen müssen Preisüberwachungs- und Dynamic-Pricing-Methoden verwenden, um der Kurve voraus zu bleiben. In diesem Artikel werden die Idee der Preisüberwachung, die Wirksamkeit der dynamischen Preisgestaltung und die Art und Weise, wie Octoparse und Web Scraping die Preisgestaltung vollständig verändern, erörtert.
    18. März 2023 · 6 Minuten lesen